Wohndachfenster - bringen Tageslicht in Ihre Räume

section-teaser-image04.jpg

In Wohnungen unter dem Dach haben Fenster eine besondere Wirkung, denn sie eröffnen einen unverstellten Blick nach draußen. Doch natürlich dienen die Glasflächen nicht nur der Aussicht, sie lassen auch lebenswichtiges Licht herein und erfüllen überdies bauphysikalische Aufgaben. Dazu zählen vor allem die Dämmung, also der Stopp von Wärmeverlusten, sowie der Schallschutz. In vielen Häusern erfüllen die alten Dachfenster nicht die aktuellen Standards: Es kann ziehen und der Raum auskühlen. Oder das Fenster ist zu hoch, zu niedrig, zu klein. Genug Gründe für einen Tausch der alten Fenster gegen neue Modelle. Ein Fenstertausch bietet auch die Gelegenheit, die Glasfläche zu verlegen und zu vergrößern.

Wohndachfenster

Damit der Dachraum zum Wohntraum wird, bedarf es bequem bedienbarer, sowie richtig platzierter und dimensionierter Fenster. Grundsätzlich können Dachfenster an fast jeder Stelle der Schräge und in alle Neigungen eingebaut werden. Genügend Fenster sind vorhanden, wenn die Glasfläche mindestens zehn Prozent der Raumgrundfläche beträgt.

Um sowohl im Stand als auch im Sitzen einen freien Blick aus dem Fenster zu haben, sollte die Oberkante in einer Höhe von rund zwei Metern und die Unterkante bei etwa 90 Zentimetern liegen. Diese Kriterien werden von vielen älteren Dachwohnungen nicht erfüllt: Oft sind nur wenige und zu kleine Fenster eingebaut.

Der Lichteinfall ist spärlich. Häufig sind die Öffnungen zudem nicht mehr "dicht", die Folge: Der Dachraum heizt sich im Sommer auf, und wird im Winter nie richtig warm. Häufig sind Holzrahmen aus den 60er Jahren auch optisch gealtert. Zum Glück kann jedes Dachfenster ausgetauscht werden. Der Wechsel lässt sich unabhängig von Sanierungsarbeiten am Dach durchführen. Es macht aber Sinn, mit dem Einbau neuer Fenster auch die Dämmung aufzuwerten.

Unsere Partner im Bereich Dachfenster: | Roto | Velux |

Raumvisualisierung

featured_image04.jpgWollen Sie sehen wie der Einbau von größeren oder zusätzlichen Wohndachfenstern den Lichteinfall und die Helligkeit in Ihren Räumen verändert?

Klicken Sie hier.